Bronze für René Jünger

1. März 2011
von

Ringen: Bei den Deutschen Meisterschaften der Junioren im griechisch-römischen Stil gewann René Jünger (KSV Seeheim) die Bronzemedaille. In der Gewichtsklasse bis 96 kg besiegte er im Kampf um Platz 3 Alexander Schwarz vom Gastgeber SVG Nieder-Liebersbach durch technische Überlegenheit. Zuvor unterlag Jünger in seinem Qualifikationskampf dem neuen Deutschen Meister Gabriel Fix vom ASV Urloffen. Durch den Finaleinzug des Südbadeners erreichte Jünger aber noch das kleine Finale.

Einen beachtlichen achten Platz errang Alexander Reimann bis 66 kg. Nach zwei Siegen in der Qualifikation und im Achtelfinale unterlag er im Viertelfinale nur sehr knapp in drei Kampfrunden (1:0, 0:1, 0:1) gegen Marc-Antonio von Tugginer vom KSV Köllerbach. Aufgrund der Halbfinalniederlage des Saarländers blieb Reimann der Sprung in die Hoffnungsrunde leider verwehrt.

Für Miguel Gutierrez waren die Deutschen Meisterschaften der Junioren im Freistil bereits nach dem ersten Kampf zu Ende. Im Viertelfinale bis 55 kg unterlag er Bastian Hoffmann vom ASC Bindlach (Bayern). Letztlich stand für Gutierrez der 9. Platz zu Buche.

(Thomas Ludwig)

PfunRun

Z

Schlagwörter



Allgemein

Kategorien