Darmstädter Open: Haselböck dominiert

19. Oktober 2010
von

Der ehemalige Zweitligaspieler des Darmstädter SC 79 Jens Haselböck (SC Witzenhausen) hat die zweite Auflage der Darmstädter Open am Samstag gewonnen. Dennis Creter (Darmstadt SC 79) freute sich auf dem sechsten Platz über wichtige Punkte in der Hessischen Rangliste. Vereinskollegin Elke Wenzel holte den vierten Platz in der Frauenkonkurrenz. Ebenfalls Ranglistenpunkte ergatterte Frank Prediger (Darmstadt 81) als Drittplatzierter in der Kategorie Herren B. Das Podium der Wertungsgruppe Herren C blieb drei Südhessen vorbehalten. Es gewann Andreas Buserell (Darmstadt 79) vor Manfred Löbig (Pink Panthers Groß-Zimmern) und Christian Schäfer (Darmstadt 79).

PfunRun

Z

Schlagwörter



Allgemein

Kategorien