Diamonds-Spitzenspiel im Böllenfalltor-Stadion

25. April 2013
von

Am kommenden Samstag (27. April) empfangen die Footballer der Darmstadt Diamonds die Holzgerlingen Twister zum Spitzenspiel in der Regionalliga Mitte.

Kick-Off ist um 16 Uhr im Stadion am Böllenfalltor in Darmstadt.

Die zwei Teams spielten letztes Jahr noch in der 2. Bundesliga GFL-2, mussten aber den Gang in die Drittklassigkeit antreten. Schon jetzt kristallisiert sich heraus, dass beide Mannschaften wieder nun zu den Aufstiegsfavoriten zählen: Die Darmstädter haben ihre bisherigen zwei Spiele auf eigenem Platz mit 21:14 und zuletzt mit 27:0 gewonnen. Die Twister haben erst eine Partie auf ihrem Konto, welches sie aber beeindruckend deutlich 58:7 gegen Böblingen für sich entscheiden konnten.

Die Voraussetzungen für eine Spitzenpartie im Böllenfalltor-Stadion sind also gegeben.

Bei den Diamonds ist bisher Lauf- und Passspiel gut ausgeglichen. Zwar wurde mit Laufspiel mehr Raumgewinn gemacht (360 zu 253 Meter), dafür fielen „durch die Luft“ mehr Touchdowns (4 zu 2). Die Protagonisten (Runningbacks Andreas Baumann und Sebastian Silva-Gomez sowie Quarterback Shane Sabine) sind im Vergleich zum Vorjahr unverändert.

Auch in den Defense-Statistiken finden sich alte Bekannte an der Spitze: Jhonattan Silva-Gomez führt die Liste mit 12 Tackles aus 2 Spielen an, gefolgt von Sebastian Lucas mit 7 Tackles.

Bei den bisherigen sechs Aufeinandertreffen der Twister und der Diamonds gab es noch nie einen Auswärtssieg. Nach einem Remis im Darmstädter Bürgerpark 2010 gewannen die Twister ihre drei Heimspiele und die Diamonds behielten bei zwei Heimspielen die Nase vorn.

Bei den Darmstädtern ist man natürlich zuversichtlich, dass die Serie dieses Jahr bestehen bleibt.

Oliver Eichhorn
Darmstadt Diamonds

PfunRun

Z

Schlagwörter



Allgemein

Kategorien