Ernüchternder Saisonauftakt

23. August 2010
von

Mit zwei unerwartet deutlichen Niederlagen sind die Ringer des KSV Seeheim in die neue Saison gestartet. In der 2. Bundesliga Mitte unterlag die 1. Mannschaft mit 11:28 der Reserve des Erstligisten RWG Mömbris-Königshofen. Mit fast dem gleichen Ergebnis, nämlich 11:27, hatte die 2. Mannschaft in der Oberliga gegen die FSV Münster das Nachsehen. Dies hatte man sich vorher wahrlich anders vorgestellt. Allerdings konnten beide Seeheimer Staffeln aufgrund von Verletzungen bzw. Erkrankungen nicht in Bestbesetzung antreten. Anders die Gäste aus Mömbris-Königshofen, die eine international erfahrene Mannschaft mit Erstliganiveau auf die Matte brachten. Hier konnten von Seeheimer Seite eigentlich nur Armands Zvirbulis (84kg F) und Florian Fischer (74kg F) mithalten. Zvirbulis erkämpfte einen 3:2 Punktsieg gegen den Bulgaren Arcadi Tzopa und Fischer unterlag seinem Kaderkollegen Sebastian Christoffel nur knapp mit 2:3. Die übrigen Punkte steuerten Cihan Görgü (66kg G) und Christian Götz (74kg G) mit je einer gewonnenen Kampfrunde sowie bis 96kg Imants Lagodskis (kampflos) bei.

In der 2. Mannschaft wussten der Neuzugang Daniel Seibold (50kg) und René Jünger (96kg) zu überzeugen. Beide landeten sichere 3:0 Punktsiege gegen German Rotärmel und Michael Al Samman. Eine gewonnene Kampfrunde von Bernd Plößer (66kg F) und der kampflose Sieg von Robert Tomanik (74kg F) vervollständigten die Seeheimer Punktausbeute.

Am kommenden Samstag (28.08.2010) haben beide Teams erneut Heimrecht. Die 1. Mannschaft empfängt um 19.30 Uhr in der Sport- und Kulturhalle den KSC Niedernberg. Bereits um 17.30 Uhr ist bei der Reserve der AC Goldbach zu Gast.

(Thomas Ludwig)

Tags:

PfunRun

Z

Schlagwörter



Allgemein

Kategorien