Erster Test zufriedenstellend

3. Februar 2014
von

Viktoria gewinnt beim SV Wallrabenstein 4:0 – Dienstag gegen Dreieich

Nach siebenwöchiger Spielpause hatte die Hessenliga-Mannschaft der Viktoria endlich mal wieder Gelegenheit sich in einem Spiel im Freien zu prĂ€sentieren. Der SV Wallrabenstein (bei Bad Camberg im Taunus), in der Gruppenliga angesiedelt, stellte keine große Herausforderungen dar. Griesheim dominierte eindeutig, hĂ€tte aber aufgrund der Tormöglichkeiten klarer gewinnen mĂŒssen.
Der neue Trainer Holger Kurth ließ 16 Mann spielen, darunter mit Enes Dursun und Kevin Miller zwei NeuzugĂ€nge, die beide einen guten Eindruck hinterließen und eine VerstĂ€rkung sein können. Mittelfeldstratege Martin Schwarz gelang nach 27 Minuten die HalbzeitfĂŒhrung. Nach der Pause erhöhten Kevin Jung, Yannik Brehm und Furkan Bilgin (54.-59. Minute ) innerhalb von fĂŒnf Minuten auf 4:0 und man konnte es locker angehen lassen.
Bereits am heutigen Dienstagabend erwartet die Mannschaft der Viktoria zuhause einen stĂ€rkeren Gegner. Zu Gast ist Hessen Dreieich (frĂŒher SKG Sprendlingen). Die im letzten Sommer in die Verbandsliga aufgestiegene Mannschaft hat sich enorm verstĂ€rkt und strebt sogar die Hessenliga an. Derzeitiger Coach ist Trainer-Profi Thomas Epp. Also eine echte Herausforderung fĂŒr das Viktoria-Team. er

PfunRun

Z

Schlagwörter



Allgemein

Kategorien