Futsal Hessenliga: Eintracht vs. Dersim

12. Dezember 2010
von

Unterstützt von rund 180 Zuschauern bot der bisherige Spitzenreiter Dersim Rüsselsheim gegen den sechsfachen Hessenmeister einen großem Kampf und hatte zumindest ein Unentschieden verdient gehabt. Nachdem die Mannschaft um Spielertrainer Yavuz Duru in den ersten 20 Minuten defensiv diszipliniert agierte, war das Team im zweiten Abschnitt spielerisch überlegen. Problem war allerdings, dass die Techniker des SV Dersim ihre guten Gelegenheiten nur zweimal verwerteten. In der Endphase der Partie fühlte sich der SV Dersim allerdings von den Unparteiischen benachteiligt. In den letzten drei Minuten wurden der Mannschaft zwei Strafstösse verweigert. Die Frankfurter dagegen nutzen zwei Sekunden vor Spielende einen Strafstoss zum Sieg. Nachdem die Riederwälder zuvor mit drei Strafstössen, aufgrund von sechs Mannschaftsfouls, am starken Rüsselsheimer Schlussmann Dur gescheitert waren, führte der vierte Schuss zum Sieg. „Wir wurden hier heute um den Erfolg betrogen. Eintracht Frankfurt wird jedes Jahr von den Schiedsrichtern bevorteilt“, war Dersim-Spielertrainer Yavuz Duru enttäuscht.

(Stephan Stähler)

PfunRun

Z

Schlagwörter



Allgemein

Kategorien