Hanau lädt zur Hessenmeisterschaft

12. Januar 2012
von

Mit den Landestitelkämpfen der Männer und Frauen sowie des U18-Nachwuchses beginnt am Wochenende die HLV-Meisterschaftssaison unter dem Hallendach.

Gemeldet für die Wettkämpfe am Samstag (ab 10 Uhr) und Sonntag (ab 9.30 Uhr) in der Hanauer August-Schärttner-Halle haben 478 Teilnehmer aus 109 hessischen Vereinen – darunter auch einige Topathleten. So wird die deutsche Meisterin über 400 Meter Hürden, Christiane Klopsch von der LG Ovag Friedberg-Fauerbach, über 200 und 400 Meter an den Start gehen; Beatrice Marschek (LAZ Gießen) kämpft im Kurzsprint über 60 Meter und im Weitsprung um den Sieg. Ein Mammutprogramm, zumindest qua Meldeliste, hat sich Jan Felix Knobel vorgenommen. Der WM-Achte im Zehnkampf plant mit den 60 Meter Hürden, dem Kugelstoßen sowie Hoch- und Stabhochsprung. Doppelstarts als erste Standortbestimmung stehen den international erfolgreichen Mehrkämpferinnen Christina Kiffe (ASC Darmstadt) und Carolin Schäfer (LG Eintracht Frankfurt) bevor. Direkt aufeinandertreffen werden die beiden im Hochsprung, Schäfer läuft zudem eine Hallenrunde (200 Meter), Kiffe die 60 Meter Hürden. Der Sieg im Männer-Kurzsprint führt über Felix Göltl (TuS Kriftel), im Weitsprung ist Yannick Roggatz (TV Heppenheim) favorisiert.

HLV

PfunRun

Z

Schlagwörter



Allgemein

Kategorien