Internationales Festhallen Reitturnier 2011

8. November 2011
von

Ein hochkarätiges Teilnehmerfeld wird auch in diesem Jahr in der weihnachtlich geschmückten Festhalle erwartet: Das – verlängerte – Adventwochenende vom 15. bis 18. Dezember 2011 steht ganz im Zeichen des traditionsreichen Internationalen Festhallen Reitturniers.

Als Topereignis zum Jahresausklang ist das Festhallenturnier Standort von gleich mehreren sportlichen Highlights.

Auf dem erstklassigen Programm steht u.a. das Finale der MASTERS LEAGUE, hier geht es um den Finalsieg in der hochdotierten Springsportserie. Das Dressur Weltcup Finale der Jungen Reiter, die Dressur Weltcup Qualifikation und die Dressur-Highlights im Finale des Nürnberger Burg-Pokals locken Dressurstars aus aller Welt in die Festhalle.
Am Donnerstag, den 15.12.2011, wird das Turnierwochenende mit dem traditionellen Hessentag eröffnet: regionale Prüfungen für Spring- und Dressurreiter.

Das Frankfurter Festhallen Reitturniers bietet Dressur- und Springsport auf höchstem Niveau. In der Dressur präsentieren sich die besten Nachwuchsreiter/innen und -pferde im FEI Weltcup Finale Dressur der Jungen Reiter und im Jahresfinale des Nürnberger Burg-Pokals. Die internationale Dressur-Elite kommt in die Festhalle, denn Frankfurt ist auch 2011 eine Qualifikation des FEI Weltcups Dressur.

Im Springparcours ist der Große Preis gleichzeitig das Finale der MASTERS LEAGUE und dafür haben sich bislang Spitzenreiter wie u. a. Olympiasieger Ludger Beerbaum (GER) und Weltcupsieger Christian Ahlmann (GER) qualifiziert. Außerdem wird das Finale des European Youngster Cup / der Young Masters League in Frankfurt ausgetragen.

PfunRun

Z

Schlagwörter



Allgemein

Kategorien