Krokodile starten erfolgreich ins neue Jahr

19. Januar 2014
von

8:3 Sieg gegen Valkenswaardse
Die Krokodile können zum Auftakt des neuen Jahres einen 8:3 Heimerfolg gegen den Valkenswaardse RC verbuchen. Trotz einiger Abstimmungsprobleme sorgten sie für klare Verhältnisse und gewannen auch in der Höhe verdient.
Nach nur drei Minuten zappelte der Ball erstmals im Netz. Allerdings im Darmstädter, denn es dauerte etwa zehn Minuten, bis der RSC ins Spiel fand und sich auf die unkonventionelle Spielweise der Gegner eingestellt hatte. Dann waren die Hessen wach und dominierten die Partie. Die erste Halbzeit wurde konzentriert zu Ende gespielt und Nico Schröter bot im Tor den gewohnt sicheren Rückhalt. Hack (2), Gonzalez, Bender und Barreto sorgten für einen komfortablen 5:1 Pausenstand. In der zweiten Hälfte schalteten die Hausherren einen Gang zurück, erzielten durch Schröter aber dennoch das 6:1. Etwas unkonzentriert ging es weiter, so dass Valkenswaardse mit zwei Toren – eines davon per Penalty – den Abstand verkürzen konnte. Das war Warnung genug für die Krokodile, die dann wieder wacher agierten und mit zwei weiteren Toren durch Gonzalez den Sack zu machten.
Trainer Klein war mit dem Ergebnis insgesamt zufrieden: „Wir hatten nach der Winterpause noch leichte Abstimmungsprobleme, aber das war eine gute Mannschaftsleistung und der Sieg war wichtig und verdient.“ Am kommenden Wochenende spielt der RSC gleich um sechs Punkte. Am Samstag empfängt er die ERG Iserlohn, am Sonntag kommt Bison Calenberg nach Hessen.
Es spielten: Nico Schröter (Tor), Philip Leyer (Tor), Max Hack (2), Micael Barreto (1), Felix Bender (1), Adrian Börkei, Philip Wagner, Jorge Gonzalez Dominguez (3), Fabian Schröter (1)

Natalie Uhl

PfunRun

Z

Schlagwörter



Allgemein

Kategorien