KSG Darmstadt gilt als Favorit

13. Dezember 2013
von

In der Zweiten Kegel-Bundesliga Mitte als auch in den Hessenligen stehen am Wochenende die letzten Spiele vor der kurzen Winterpause an.

Zweitligist KSG Darmstadt empfängt am Samstag (13 Uhr, Sportzentrum Orpheum) dabei die SG Kelsterbach. Die Gastgeber spielen auf heimischer Bahn rund 140 Punkte besser als Kelsterbach auswärts – womit die Darmstädter favorisiert sind.

Hessenligist TuS/SKC Griesheim ist am Samstag (12 Uhr) bei Tabellenführer SKV Hainhausen gefordert. Bei den heimstarken Gastgebern, die bereits im Hinspiel gewonnen hatten, sind die Griesheimer nur Außenseiter.

Bei den Frauen haben die Hessenligisten SKG Gräfenhausen und die SG Arheilgen Heimspiele und gute Chancen auf einen Sieg. Die SKG erwartet ab 11.30 Uhr die SC/KC Bensheim, die SG Arheilgen trifft ab 12 Uhr auf Alle Neun Schweinheim.

jil

PfunRun

Z

Schlagwörter



Allgemein

Kategorien