Lisa Tertsch ĂŒberrascht

29. Januar 2014
von

Beim achten Swim and Run siegt die DSW-Athletin mit deutlichem Vorsprung

Lisa Tertsch heißt die Überraschungssiegerin des achten Swim and Run des DSW Darmstadt. Am Sonntag prĂ€sentierte sich das Nachwuchstalent des Software AG Teams DSW Darmstadt in glĂ€nzender Form und lag nach 500 Meter Schwimmen im Nordbad und 5,5 Kilometer Laufen im BĂŒrgerpark 90 Sekunden vor der Konkurrenz. Die Kaderathletin benötigte 27:02 Minuten fĂŒr den Wettbewerb. Die zweitplatzierte Lena Hackenjos (SV Kirchzarten), wie Tertsch in der A-Jugend startend, brauchte 28:34 Minuten. Als Dritte erreichte die schnellste Aktive von Triathlon Wetterau Manuela Bartels das Ziel (28:38).

Mit Nicolas Bock (Kölner Triathlon Team 01/23:30) stand ein neues Gesicht bei den MÀnnern oben auf dem Siegerpodest. Steffen Kundel vom ausrichtenden Verein DSW wiederholte mit Platz zwei seine Vorjahresplatzierung (23:31) vor Timo Hackenjos (SV Kirchzarten/23:32).

Beim Swim and Run wurden erste Punkte im Hessischen Nachwuchscup vergeben. Sechs sĂŒdhessische Nachwuchssportler zeigten starke Form: Jakob Werner holte den Titel bei den C-SchĂŒlern, Max Tertsch bei den B-SchĂŒlern, in der SchĂŒlerklasse A Finja Schierl und Frederic Brussig (alle DSW). Gesamtsiegerin Lisa Tertsch gewann ebenfalls die Kategorie der A-Jugendlichen. In der Juniorenklasse hatte Delphine Halberstadt vom VfL MĂŒnster die Nase vorne.

PfunRun

Z

Schlagwörter



Allgemein

Kategorien