Squash: Drei wertvolle Zähler

4. März 2009
von

Im Abstiegskampf der Zweiten Liga verschafft sich der Griesheimer SC etwas Luft. Zweitligist Griesheimer SC erreichte am Wochenende das Minimalziel: drei Punkte. Der Doppelspieltag begann am Samstag mit dem 4:0-Heimsieg gegen den Tabellenletzten Pforzheim. Am Sonntag endete das hessische Derby gegen Frankfurt 2:2.

Im Darmstädter Sports-Up hatten die Griesheimer keine Probleme mit Pforzheim. Der hessische Vizemeister Torben Steinfeld (3:1) gewann ebenso so sicher wie Jens Haselböck (3:0) und der erstmals eingesetzte italienische Spitzenspieler Luca Mastrostefano (3:0). Dass es im Abstiegskampf um jeden Satz- und Punktgewinn geht, zeigte die letzte Partie. Anders Adamson kämpfte. „Es war ein schwaches, aber verbissenes Spiel“, so der Mannschaftsführer nach seinem knappen 3:2-Sieg.

Jens Haselböck © zoeller-media.net

Jens Haselböck © zoeller-media.net

„Am Sonntag war die Squash-Insel randvoll“, berichtete der Schwede. Unterstützt von zahlreichen Anhängern führte Griesheim nach konzentriertem Spiel von Torben Steinfeld (3:0). Jens Haselböck verlor gegen Ünver Metin. „Von Beginn an hat er sich nicht gut gefühlt und musste viel arbeiten“, schilderte Adamson das 2:3. „Um sein aggressives Spiel umzusetzen, war er heute zu schwach, ließ aber nicht locker und kämpfte bis zum letzten.“

Auch Profi Mastrostefano verkaufte sich gut. Gegner Stacey Ross fand jedoch in den entscheidenden Momenten stets die bessere Antwort und siegte 3:0. Glücklich für die Südhessen verlief das letzte Spiel. Nach 8:4-Führung für Adamson gab der Gegner verletzt auf und Griesheim feierte einen wichtigen Punkt.

Der SC schob sich in der Tabelle auf Position fünf – ein Nichtabstiegsplatz – punktgleich mit Frankfurt und Koblenz (8:16), jedoch mit dem besseren Spiel- und Satzverhältnis. Am letzten Doppelspieltag (14./15. März) können die Griesheimer mit einem Sieg gegen Koblenz den Ligaverbleib sichern.

Für die zweite Mannschaft endete das Oberliga-Gastspiel am Freitag in Seligenstadt mit einer 3:1-Niederlage. Lediglich Thorsten Eisele gewann.

Tags: ,

PfunRun

Z

Schlagwörter



Allgemein

Kategorien