SVS-Griesheim Nachwuchsschwimmfest in Weiterstadt

4. März 2012
von

SVS stellt 9 von 10 Zeitschnellsten bei eigenem Schwimmfest

Am 25.02.2012 richtete der SVS-Griesheim seinen diesjährigen Schwimmwettkampf im Weiterstädter Hallenbad aus. Da das Griesheimer Hallenbad zur Zeit renoviert wird und nicht genutzt werden kann, stellte die Stadt Weiterstadt dem SVS freundlicherweise ihr Hallenbad zur Verfügung. 10 Vereine kamen, um ihren Nachwuchsschwimmern die Gelegenheit zu geben, auf den kurzen Strecken (alle 50m-Strecken und die 100m Lagen) neue Bestzeiten im neuen Jahr zu schwimmen. Trotz 520 Einzelstarts und 13 Staffelstarts dauerte der Wettkampf nur 3 Stunden.

Für den SVS gingen Nick Mhagama, Hannah Kreikenbaum, Fynn Jakob und Eileen Hamedvaran zum ersten Mal an den Start. Hoch konzentriert und motiviert machten sie ihre Sache sehr gut. Nick (Jahrgang 2004) war mit 01:10,76 Minuten über 50m Freistil 10 Sekunden schneller als im Training und belegte den 7. Platz. Hannah (2002) blieb mit 00:56,95 Minuten unter der 1-Minuten-Grenze und wurde ebenfalls Siebte. Fynn Jakob (2001) wurde 5. über 50m Brust (55,10 Sek.) und 10. über 50m Freistil, Eileen Hamedvaran (2000) sogar 4. über 50m Rücken (57,29 Sek.) und 7. über 50m Freistil.
Lars Hamann gewann Silber über Freistil, Schmetterling und Lagen. Patrizia Gromes holte 5 Goldmedaillen bei ihren 5 Einzelstarts und war bei diesem Wettkampf Zeitschnellste über 50m Freistil (32,48 Sek.), Schmetterling und Lagen. Sofia Karl gewann Silber in Rücken und Schmetterling und Bronze in Brust und Lagen. Svenja Kraft siegte in Rücken (43,32 Sek.) und gewann Bronze in Schmetterling. Mona Rouhandeh wurde 6. in Freistil (36,86 Sekunden), 4. in Schmetterling und 7. in Brust und in Lagen. Bei den Jungen im Jahrgang 1998 schwamm Jakob Bahle 5-mal Bestzeit und siegte als schnellster an dem Tag in Freistil (29,61 Sek.) und Brust (37,04 Sek.). In Schmetterling belegte er Platz 2 und in Rücken und Lagen den 3. Platz. Philipp Gromes schwamm auch 5-mal Bestzeit und siegte als Zeitschnellster über 50m Schmetterling (35,64 Sek.), 50m Rücken und 100m Lagen. In Brust wurde er Dritter, in Freistil Vierter. Svenja Schilling war Zeitschnellste über 50m Rücken (40,30 Sekunden) und gewann weitere Goldmedaillen in Freistil und Lagen sowie Silber über 50m Brust.
Wie gut die SVS-ler in Form sind, zeigte sich bei der 6x50m Freistil mixed Staffel: Patrizia Gromes, Svenja Kraft, Mona Rouhandeh, Svenja Schilling, Philipp Gromes und Jakob Bahle ließen die Konkurrenz in 03:21,39 Sekunden hinter sich und gewannen mit 20 Sekunden Abstand auf die Zweitplatzierten.
Das Team des SVS war mit 53 Einzelstarts nur die 4.-größte Mannschaft, konnte aufgrund der guten Leistungen aber am Ende den Pokal für den 3. Platz in der Mannschaftswertung entgegennehmen.

Ein Dankeschön geht an die SG Weiterstadt, die uns beim Auf- und Abbau tatkräftig unterstützte. Außerdem bedankt sich der Vorstand bei allen Helfern und Kuchenspendern. Die Ausrichter hoffen, dass sie nächstes Jahr wieder im heimischen Griesheimer Hallenbad den nächsten Wettkampf ausrichten können.

Michael Gromes

PfunRun

Z

Schlagwörter



Allgemein

Kategorien