TuS punktet gegen Wolfskehlen und Naurod

16. März 2010
von

In der Landesliga Süd spielte die 1. Damenmannschaft des TuS am Samstag in ihrem ersten Spiel im Lokalderby gegen den TSV Wolfskehlen. Mit guten Angriffen und einem starken Block konnte im ersten Satz eine 11:9 Führung zu einer vorentscheidenden 17:9 Führung ausgebaut werden und der 1. Satz mit 25:14 gewonnen werden. Im 2. Satz konnte Wolfskehlen zwar einen 5:11 Rückstand zu einer 12:11 Führung wenden, doch auch dadurch liessen sich die TuS Volleyballerinnen nicht irritieren und sie gewannen den Satz mit 25:19. Damit war der Widerstand der Wolfskehlerinnen gebrochen und die TuSlerinnen gewannen den 3. Satz mit 25:10. Gegner im 2. Spiel war der Aufsteiger TG Naurod. Im ersten Satz lag Naurod zunächst knapp in Führung, da sie sich immer wieder gegen den Einerblock der TuS Volleyballerinnen durchsetzen konnten. Doch beim Spielstand von 23:21 für Naurod konnten die TuSlerinnen 4 Ballwechsel in Folge zum 25:23 Satzgewinn für sich entscheiden.

20100313tus-tsv-06-300x231 TuS punktet gegen Wolfskehlen und Naurod

Block Schollenberger/Stumpe ©zoeller-media.net

Im 2. Satz hatten sich die TuS Volleyballerinnen besser auf Naurod eingestellt und konnten immer wieder deren Angriffe abblocken. Beim Spielstand von 18:9 verletzte sich E. Zukic und die TuSlerinnen verloren ihren Rhythmus. Es gelang ihnen aber noch diesen Satz mit 25:21 für sich zu entscheiden. Der 3. Satz verlief bis zum 10:10 ausgeglichen. Dann gewann Naurod 8 Ballwechsel hintereinander. Die Tus Volleyballerinnen konnten sich zwar noch einmal bis auf 23:23 herankämpfen, doch sie mussten den Satz mit 23:25 abgeben. Im 4. Satz lagen die TuSlerinnen bereits mit 13:20 zurück, bevor die sie bei Angabe von A. Duphorn 11 Ballwechsel in Folge zum 24:20 gewannen. Mit 25:22 wurde der 4. Satz und damit das Spiel gewonnen. Damit belegt die 1. Damenvolleyballmannschaft des TuS vor dem letzten Spieltag den 3. Platz in der Landesliga Süd. Für den TuS spielten: K. Chonsch, A. Duphorn, K. Henß, J. Oberth, B. Schollenberger, J. Sinner, J. Stumpe, J. Szabo, N. Trinkner, C. Wystrach, E. Zukic

Die 1. Herrenmannschaft spielte am Sonntag beim TV Reinheim. Bis zum 15:12 lagen die TuS Volleyballer gegen den Tabellenzweiten ständig knapp in Führung. Doch dann konnten sie nur noch einen Ballwechsel gewinnen und sie verloren den Satz mit 25:16. Auch der 2. Satz verlief zunächst ausgeglichen. Doch dann konnte Reinheim sich eine 16:12 Führung erspielen. Die TuSler konnten sich zwar noch auf 21:22 herankämpfen, doch sie verloren den Satz mit 22:25. Im 3. Satz lagen die TuS Volleyballer zunächst knapp in Führung. Doch beim Spielstand von 19:17 gewannen die Reinheim vier Ballwechsel in Folge und die TuS Volleyballer mussten sich mit 21:25 geschlagen geben. Für den TuS spielten: P. Ahrend, T. Gieray, D. Kötting, Ch. Meier, O. Pilling, W. Suhe, W. Werner

Die Nachwuchsvolleyballer des TuS spielten am Samstag beim TSV Auerbach. Die Mädchen begannen ihr Spiel unkonzentriert und lagen schnell mit 2:8 zurück. Im weiteren Verlauf des Satzes konnten die TuS Volleyballerinnen den Rückstand verkürzen und den Satz mit 25:21 gewinnen. Den 2. Satz begannen die TuS Nachwuchsvolleyballerinnen konzentrierten und lagen nach 8 gewonnenen Ballwechseln in Folge bei Angabe von T. Seip mit 13:4 in Führung. Nach nur 16 Minuten war der 2. Satz mit 25:12 gewonnen. Auch im 3. Satz gewann die TuSlerinnen bein Angabe von T. Seip 8 Ballwechsel hintereinander zum 17:6. Diese Führung konnte bis zum 25:18 Satzgewinn gehalten werden. Für den TuS spielten: S. Fendt, L. Brech, P. Bernd, M. Müller, S. Stoll, S. Albrecht, T. Seip.

Die männliche Jugend erspielte sich zu Mitte des 1. Satzes gegen Auerbach eine 15:6 Führung. Diesen Vorsprung konnten die TuS Jungen bis zum 25:_17 Satzgewinn halten. Der 2. Satz verlief bis zum 22:22 ausgeglichen. Dann verloren die TuSler die folgenden 3 Ballwechsel zur 22:25 Satzniederlage. Im 2. Satz lagen die TuS Jungen zunächst zurück, konnten dann aber zum 14:14 ausgleichen. Anschliessend lagen die TuS Volleyballer bis zum 20:18 knapp in Führung und gewannen den Satz mit 25:19. Der 4. Satz verlief über weite Strecken ausgelichen. Am Ende konnten sich die TuS Nachwuchsvolleyballer mit 25:21 durchsetzen und das Spiel mit 3:1 gewinnen. Für den TuS spielten: D. Ahrend, Ch. Schlüter, B. Weiss, T. Schlüter, D. Maksimovic, M. Meier-Merziger.

(Wilfried Werner)

Volleyballergebnisse vom Wochenende

Damen 1 – TSV Wolfskehlen 3:0
Damen 1 – TG Naurod 3:1
Damen 2 – TSV Wolfskehlen 2 1:3
Herren 1 – TV Reinheim 0:3
Jugend weibl – TSV Auerbach 3:0
Jugend männl. – TSV Auerbach 3:1

Tags:

PfunRun

Z

Schlagwörter



Allgemein

Kategorien