Vier Titel an Südhessen

16. Januar 2012
von

Christina Kiffe und Yannick Roggatz holen in Hanau zwei Medaille.

Felix Göltl aus Kriftel und die Frankfurterin Ksenia Achkinadze verteidigten bei den hessischen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften in Hanau die Titel im Sprint über 60 Meter. Göltl lief 6,79 Sekunden, ebenso ungefährdet siegte Ksenia Achkinadze in 7,62 Sekunden. Vier Titel gingen an Südhessen: Mehrkämpferin Christina Kiffe (ASC Darmstadt) gewann den Hochsprung mit 1,80 m und wurde Dritte über 60 m Hürden in 8,77. Drei Südhessen dominierten den Hochsprung: Marco Wührer (TG Rimbach) gewann mit 1,96 m vor Michael Werner (SG Egelsbach)/1,90) und Robert Schwarzer (VfL Bensheim/1,85. Über 60 m Hürden feierte TV Heppenheim einen Doppelsieg durch Guido Weis (8,23) und Yannick Roggatz (8,31), der zudem den Weitsprung mit 6,98 m gewann. Tobias Daum (ASC Darmstadt) wurde hier Dritter (6,67). Bronze erkämpften auch Larissa Matthes (TV Heppenheim/25,34) über 200 m und Magdalena Lehrian (TSV Pfungstadt) im Kugelstoßen (10,78).

PfunRun

Z

Schlagwörter



Allgemein

Kategorien