Vorjahressieger Moreno Moser will Titel verteidigen

29. April 2013
von

Moreno Moser, Vorjahressieger des Radklassikers Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt, hat im letzten Moment sein Kommen für den 1. Mai 2013 zugesagt.

Der 22 Jahre alte Neffe der Radsport-Legende Francesco Moser startet für das italienische ProTeam Cannondale Pro Cycling. Er gilt als großes Talent und konnte im vergangenen Jahr neben seinem Sieg im Taunus zwei Etappen bei der Polen-Rundfahrt gewinnen. In diesem Jahr siegte er bereits bei der Strade Bianche, einem hochwertigen italienischen Rennen.

Für Moreno Moser, der sich auf dem Frankfurter Rundkurs 2012 völlig überraschend durchsetzte, dürfte in diesem Jahr gegen die ehrgeizige Phalanx der deutschen Spitzenfahrer wie Zeitfahrweltmeister Tony Martin, den Weltmeisterschaftsvierten John Degenkolb, Sprint-Ass Andre Greipel und Mailand-San Remo-Sieger Gerald Ciolek die Wiederholung seines Triumphes viel schwieriger werden, da die Konkurrenz ihn sicherlich genau im Auge behält. Zudem ist die Strecke geändert worden. Der Mammolshainer Stich muss jetzt viermal überwunden werden. Das ist eine zusätzliche Herausforderung.

Weitere Informationen zu Rund um den Finanzplatz Eschborn-Frankfurt gibt es im Internet unter www.eschborn-frankfurt.de oder kostenlos im App-Store unter dem Stichwort „Radklassiker“.

PfunRun

Z

Schlagwörter



Allgemein

Kategorien