Werner Damm moderiert sein letztes „Heimspiel!“

9. Dezember 2011
von

Am kommenden Wochenende verabschiedet sich Werner Damm mit seinen beiden letzten Sendungen von den Zuschauern des hr-fernsehens: Am Samstag, 10. Dezember, moderiert er um 17 Uhr das „Heimspiel! am Samstag“ aus Sandhausen, am Sonntag, 11. Dezember, um 21.45 zum letzten Mal „Heimspiel! Bundesliga“. Seit 1976 arbeitet Werner Damm als Sportreporter und -redakteur für das hr-fernsehen und Das Erste. Zum Jahresende geht er in den Ruhestand.

hr-Fernsehdirektor Manfred Krupp dankt dem Kollegen und ausgewiesenen Fachmann für seinen sportlichen Einsatz: „Werner Damm hat die Sportberichterstattung des Hessischen Rundfunks im hr-fernsehen und auch im Ersten durch sein Fachwissen und seine starke Teamfähigkeit in den vergangenen 35 Jahren sehr geprägt.“

Der gebürtige Gießener, Jahrgang 1951, geht mit einem guten Gefühl: „Ich verlasse das Haus mit einem gut bestellten Sport“, so Werner Damm zu seinem bevorstehenden Abschied. „Ich bin stolz darauf, dass unsere drei ‚Heimspiel!‘-Ausgaben am Samstag, Sonntag und Montag unangefochten dastehen und sehr gute Einschaltquoten haben.“ Gefragt nach seinen persönlichen Highlights aus seinen rund 2.000 Sportsendungen sagt Werner Damm: „Meine ersten Olympischen Spiele 1984 in Los Angeles waren schon etwas ganz Besonderes. Mit dem fliegenden Menschen, der ins Stadion geschwebt ist – das war eine Riesensensation. Ein weitere Höhepunkt waren natürlich die Spiele 2008 in Peking, wo ich den Triathlon-Olympiasieg von Jan Frodeno live kommentieren durfte. Wenn man einen deutschen Olympiasieger in einem unglaublich spannenden Rennen begleiten darf, da geht das Herz eines jeden Reporters auf.“

Der studierte Sportwissenschaftler und begeisterte Leichtathlet Werner Damm moderierte zahlreiche Sendungen im hr-fernsehen, etwa den „Sportkalender“, „Sport am Samstag“ oder zuletzt das „Heimspiel!“, zudem zeichnete er als Redakteur für zahlreiche Sondersendungen zu Leichtathletik, Triathlon und Fußball im hr-fernsehen und im Ersten verantwortlich. Seit den Sommerspielen 1984 in Los Angeles nahm Werner Damm als Reporter für die ARD an allen Olympischen Sommer- und Winterspielen teil. Bis zuletzt war Damm stellvertretender Sportchef der hr-Sportredaktion.

PfunRun

Z

Schlagwörter



Allgemein

Kategorien