Wroblewski und Lang-Seeger – Aufstieg in die Sonderklasse

14. Januar 2010
von

Ab 1.1.2010 tanzen Gabriele Lang-Seeger und Max Wroblewski in der Klasse der Senioren IV S. Ihre Tanzkarriere begann 1995 in der Klasse der Senioren II E. Angesteckt vom Tanzfieber stiegen sie schon nach einem Jahr in die Klasse Sen II D auf. Bei den Hessischen Meisterschaften 1997 erreichten sie den 2. Platz und siegen somit in die nächst Höhere Klasse der Sen II C auf. trans Wroblewski und Lang-Seeger - Aufstieg in die SonderklasseVon nun an ging es stetig bergauf. Durch fleißiges Training erreichten sie 1999 bei den Hessischen Meisterschaften den vierten Platz. Hier stiegen sie aufgrund der nötigen Punkte und Platzierungen in die Klasse Sen III B auf.Aufstieg-Gabi-200px Wroblewski und Lang-Seeger - Aufstieg in die Sonderklasse Im Jahr 2000 konnten sie die Silbermedaille bei den Landesmeisterschaften erringen. Die Erfolgssträhne riss nicht ab. Zahlreiche Tanzsportturniere besuchten die beiden und konnten sich meistens bis in die Endrunde vor tanzen. Dies gab ihnen die notwendige Routine und Sicherheit für die Turniere. 2002 belegten sie den dritten Platz bei der Hessischen Meisterschaft und stiegen in die Klasse der Sen III A auf. Im Jahr 2007 wurde Ihnen das Deutsche Tanzsportabzeichen in Bronze verliehen (für 10x Platz 1.-3.). Im gleichen Jahr wechselten sie in die Klasse der Senioren IV A.

Seit Beginn ihrer Tanzsportkarriere trainieren sie bei ihrem Heimtrainer Klaus Bethke, der zu einem großen Teil ihres Erfolges beigetragen hat und immer noch beiträgt. 2008 und 2009 erreichten sie bei ihrer Landesmeisterschaft jeweils die Bronzemedaille. In ihrer freien Zeit trainieren sie auch noch bei Christa Bauer, die den beiden Privatstunden erteilt. Wir gratulieren Gabriele und Max zu ihrer großartigen Tanzkarriere, hoffen, dass sie noch weiterhin viel Spaß und Freude am Tanzen haben und wünschen ihnen für ihre tänzerische Zukunft viel
Erfolg.

(Jutta Lemke)

Tags: , , , ,

PfunRun

Z

Schlagwörter



Allgemein

Kategorien